Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Arbeitsförderungsgesellschaft im Landkreis Kassel
(AGiL gGmbH)
Ritterstraße 1
34466 Wolfhagen

+49 5692 987-3218
bruno-kramer@landkreiskassel.de

Ansprechpartner: Ulrike Beutnagel

www.agil-wolfhagen.de


Bei der Arbeitsf√∂rderungsgesellschaft im Landkreis Kassel handelt es sich um eine gemeinn√ľtzige Gesellschaft mit beschr√§nkter Haftung, in deren Tr√§gerschaft der Landkreis Kassel seit 1994 seine traditionell vielf√§ltigen Besch√§ftigungs-, Ausbildungs- und Qualifizierungsprojekte geb√ľndelt hat. Seit 2004 ist die AgiL dar√ľber hinaus Tr√§ger der freien Jugendhilfe.
Die Gesellschaft setzt in vielf√§ltiger Weise √∂ffentlich finanzierte Ma√ünahmen und Projekte durch. Es handelt sich im Kerngesch√§ft um Besch√§ftigungs- Qualifizierungs- und Ausbildungsma√ünahmen/Projekte der Bundesagentur f√ľr Arbeit, des Jobcenters Landkreis Kassel, der europ√§ischen Union, des Landes Hessen und des Landkreises Kassel.
Die AgiL ist auch langj√§hriger und erfahrener Ausbildender sowohl im Bereich der Ausbildung zu G√§rtnern, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, als auch in der Ausbildung lernbehinderter Fachpraktiker Hauswirtschaft. Seit 2007 werden dar√ľber hinaus lernbehinderte junge  Menschen zu Gartenbauwerkern ausgebildet.
Auch die Umsetzung der Jugendberufshilfe des Landkreises Kassel ist AgiL als Jugendhilfetr√§ger √ľbertragen worden.
Die Jugendberufshilfe koordiniert gemeinsam mit der Stadt Kassel das hessische OloV-Programm (Optimierung der lokalen Vermittlungsarbeit im √úbergang Schule ‚Äď Beruf) f√ľr die Region Kassel. Im Rahmen des OloV-Prozesses hat sich eine verl√§ssliche und vertrauensvolle Form der Zusammenarbeit mit Kammern, Kreishandwerkerschaft, Arbeitsagentur, Schulamt, Schulen und den Jobcentern entwickelt.

Hauptgeschäftsfelder der AGil sind:

  • Qualifizierung und Besch√§ftigung von erwerbslosen Menschen in gesellschaftlich n√ľtzlichen Bet√§tigungsfeldern
  • Ausbildung von jungen Menschen, insbesondere mit F√∂rderbedarf
  • Jugendberufshilfe

 



 


Arnold-Bode-Schule
Berufliche Schule der Stadt Kassel
Schillerstraße 16
34117 Kassel

+49 561 92047970
info@absks.de

Ansprechpartner: Harald Wellnitz, Schulleiter

www.absks.de

 

 

Die Arnold-Bode-Schule ist auf Bautechnik und Gestaltung spezialisiert. Dazu geh√∂ren die Berufe: Stra√üenbauer, Maurer, Betonbauer, Fliesenleger, Zimmerleute, Dachdecker, Bauzeichner, Geomatiker, Tischler, Maler, Raumausstatter, KFZ-Lackierer, Fotografen, Mediengestalter, Medientechnologen, Gestaltungs- und Medientechnische Assistenten. Neben den Ausbildungsberufen gibt es Berufsvorbereitungslehrg√§nge und Klassen aus dem Arbeitstrainingsbereich der Werkst√§tten f√ľr behinderte Menschen. Weiterhin gibt es die Vollzeitschulformen: Berufliches Gymnasium Gestaltung (in Kooperation mit der MES), Fachoberschule Bautechnik sowie Gestaltung, zweij√§hrige Berufsfachschule Holztechnik, Berufsvorbereitung Holztechnik sowie Bautechnik, Mittelstufenschule mit den Berufsrichtungen Holztechnik, Bautechnik, Farbe/Raum, Medientechnik. Die Schule wird von ca. 1300 eigenen und ca. 300 Kooperationssch√ľlern besucht.

 



 


Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V.
Auedamm 2
34121 Kassel

+49 561 7390341
hanacker@sport-erlebnisse.de

Ansprechpartner: Herbert Anacker

www.sport-erlebnisse.de

 

Die Bildungsakademie des Landessportbundes Hessen e.V. ist eine gemeinn√ľtzige Bildungseinrichtung des Landessportbundes Hessen e.V., die sich mit der F√∂rderung der Erwachsenenbildung im Sport befasst. Als anerkannte Landesorganisation f√ľr Weiterbildung in Hessen unterbreitet die Bildungsakademie des lsb h als Dienstleistungsunternehmen professionelle Fort- und Weiterbildungsangebote fach√ľbergreifend im Sport. Wir bieten allen interessierten Erwachsenen allgemeinbildende, berufliche, politische, kulturelle und wissenschaftliche Fort- und Weiterbildungsm√∂glichkeiten an.

 




Bildungs- und Projektnetzwerk, Göttingen

 



Bildungswerk der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) im Lande Hessen e.V./BTQ
Angersbachstr. 4
34127 Kassel

+49 561 776004
info@btq-kassel.de

Ansprechpartner: Torsten Felstehausen

www.btq-kassel.de

 

 

Mehr Tempo, mehr Verantwortung, mehr Intensivierung ‚Äď das kennzeichnet heute viele Arbeitspl√§tze. Wie sieht dagegen Gute Arbeit aus? Und wie gelingt eine faire und menschliche Arbeitswelt? Darum geht es in unseren Seminaren. Mehr noch: Die Themen reichen von Work-Life-Balance √ľber √Ėkonomie und Demokratie bis hin zum Arbeitsrecht und von Themen zu geschichtlichen, europ√§ischen bis hin zu umweltpolitischen Inhalten.

Als gewerkschaftliches Bildungswerk ist es unser Ziel, Menschen zu informieren und sie zu motivieren, ihre Interessen zu vertreten. Dar√ľber hinaus qualifizieren wir MultiplikatorInnen in den Bereichen Integration in den Arbeitsmarkt und Diversity. Mit unserer Beratungsstelle f√ľr Technologiefolgen und Qualifizierung (BTQ) qualifizieren wir Betriebs- und Personalr√§te in den Bereichen Arbeitszeit, Technik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die Deutsche Angestellten-Akademie GmbH (DAA) in Kassel qualifiziert mit passgenauer Umschulung, Weiterbildung.

 



 



BZ Bildungszentrum Kassel GmbH
Falderbaumstr. 18 - 20
34123 Kassel

+49 561 9596 363
m.huether@bz-kasssel.de

Ansprechpartner: Markus H√ľther

www.bz-kassel.de

 

Die BZ Bildungszentrum Kassel GmbH ist das Kompetenzzentrum f√ľr die berufliche Aus- und Weiterbildung in Nordhessen. Von Grund-, Anpassungs- und Qualifizierungslehrg√§ngen √ľber Abschl√ľsse f√ľr die mittlere F√ľhrungsebene (HWK gepr√ľfte Handwerksmeister, IHK gepr√ľfte Industriemeister sowie Fachkaufleute und Fachwirte) bis hin zu kaufm√§nnischen, technischen und handwerklichen Betriebswirten, bieten wir unseren Kunden eine breite Palette an Fort- und Weiterbildungsm√∂glichkeiten. Dar√ľber hinaus verf√ľgen wir √ľber langj√§hrige Erfahrung in der Durchf√ľhrung von Qualifizierungs- und Trainingsma√ünahmen f√ľr die Agentur f√ľr Arbeit und die Jobcenter.

 




Evangelische Kirche von Kurhessen Waldeck, Referat Erwachsenenbildung
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

+49 561 9378-283
erwachsenenbildung@ekkw.de

Ansprechpartner: Stefan Sigel-Schönig

www.ekkw.de/erwachsenenbildung



 

Das Referat „Erwachsenenbildung“ ist im Bereich ‚ÄöLebensbegleitendes Lernen‘ sowohl zielgruppenorientiert, n√§mlich bezogen auf Frauen, M√§nner, Familien und Senioren wie auch projektbezogen und -√ľbergreifend mit zentralen und dezentralen Angeboten t√§tig. Inhaltlich-konzeptionelle liegt ein umfassend verstandener Bildungsbegriff zugrunde, der religi√∂se Bildung ebenso einschlie√üt wie das fachliche und themendifferenzierte Engagement f√ľr die allgemeine und spezifische Bildung Erwachsener und die Beteiligung am √∂ffentlichen Diskurs der Zivilgesellschaft. Es werden √ľberwiegend nicht formale und informelle Bildungsveranstaltungen angeboten, u.a. aus den Themenfeldern Identit√§tssuche, M√§nner-/Frauenrolle, V√§ter und Kindern, Interkulturelle Kompetenz, Familie und Beruf, √úberg√§nge im Leben von Familien, Umgang mit Belastungen, Selbstmanagement, Worklifebalance etc..

 




Frauentreff Br√ľckenhof e.V. Kassel

 



 

Gesellschaft f√ľr Projektierungs- und Dienstleistungsmanagement mbH
Ludwig-Erhard-Str. 8
34131 Kassel

+49 561 81646-13
rvo@gpdm.de

Ansprechpartner: Roger Voigtländer

www.gpdm.de/1415.html

 

 

Seit 1999 gestalten wir in enger Zusammenarbeit mit unseren mittelst√§ndischen Kunden L√∂sungen in allen Fragen rund um das Thema Personalentwicklung. Dazu bauen wir bei Bedarf Firmennetzwerke auf, um unter anderem bei der Rekrutierung von Bewebern gemeinsam erfolgreich zu sein. Betriebliche Einzell√∂sungen sind aber ebenso denkbar, beispielsweise die langfristige Installation eines „Talentpools“ zu F√ľhrungskr√§ftegewinnung aus dem erfahrenen Stammpersonal eines Kundenunternehmens. Zielkunden sind nordhessiche IT-, Logistik und Dienstleistungsunternehmen. Ein Netzwerbeispiel finden Sie unter www.kompakt-ev.de. Dar√ľber hinaus beraten wir Bildungstr√§ger bei der Neu- oder Besserausrichtung in dem sich seit mehreren Jahren stark wandeldenden Aus- und Weiterbildungsmarkt.

 



 


Herwig-Blankertz-Schule Hofgeismar/Wolfhagen
Magazinstr. 23
34369 Hofgeismar

+49 5671 9983-0
d.johlen@herwig-blankertz-schule.de

Ansprechpartner: Dr. Dieter Johlen

www.herwig-blankertz-schule.de

 

Die Herwig-Blankertz-Schule ist eine berufliche Schule mit ca. 1.800 Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern. 
Geprägt wird die Herwig-Blankertz-Schule durch

  • die Berufsschule 
    (Metalltechnik, Holztechnik, Fahrzeugtechnik, Ernährung und Wirtschaft)
  • die Bildungsg√§nge zur Berufsvorbereitung
    (Metalltechnik, Holztechnik, Fahrzeugtechnik, Ernährung, Hauswirtschaft, Pflege)
  • die Zweij√§hrige Berufsfachschule 

    (Ern√§hrung und Hauswirtschaft, Sozialp√§dagogik und -pflege, Metalltechnik, Wirtschaft und Verwaltung)

  • die H√∂here Berufsfachschule

    (Sozialassistenz 2-j√§hrig, Ern√§hrung und Hauswirtschaft 1-j√§hrig) 

  • und die Fachoberschule 
    (Metall- und Elektrotechnik, Wirtschaft und Verwaltung, Wirtschaftsinformatik, Informationstechnik) 

Ihr Schulmotto lautet: Kompetenzen f√ľr die Zukunft handelnd entdecken, beruflich entwickeln, sich selbst stark erleben. Die Herwig-Blankertz-Schule ist als Zentrum f√ľr berufliche Bildung im Landkreis Kassel an den Standorten Hofgeismar und Wolfhagen eng mit den allgemeinbildenden Schulen, den Betrieben und weiteren Partnern vernetzt, um passende Bildungsangebote f√ľr die Region zu machen.

 



 

Kulturzentrum Schlachthof gGmbH
Mombachstraße 12
34127 Kassel

+49 561 98350-0
info@schlachthof-kassel.de

Ansprechpartner: Christine Kn√ľppel, Ulla Wegener

www.schlachthof-kassel.de

 

 

Integrationssprachkurse, berufsbezogene Deutschkurse, berufsorientierende und -qualifizierende Angebote, aber auch Beratungs- und Coachingangebote unterst√ľtzen Menschen mit Migrationshintergrund bei deren sozialer und Arbeitsmarktintegration. Weiterbildungsangebote f√ľr MitarbeiterInnen aus Bildungs-, Sozial- und Pflegeeinrichten haben den Schwerpunkt der interkulturellen √Ėffnung und der Entwicklung einer kultursensiblen Alltagspraxis. Im IQ Programm ist die gGmbH Teilprojekttr√§ger im IQ Landesnetzwerk Hessen mit dem Aufgabenschwerpunkt der sprachlichen Schulung von Pflegekr√§ften.

 




Landkreis Kassel

 



Landesschulamt und Lehrkr√§fteakademie ‚Äď Staatliches Schulamt f√ľr den Landkreis und die Stadt Kassel

 


 

Max-Eyth-Schule, Selbstständige Berufliche Schule der Stadt Kassel
Weserstr. 7a
34125 Kassel

+49 561 774021
poststelle@eyth.kassel.schulverwaltung.hessen.de

Ansprechpartner: Arno Koch

www.max-eyth-schule.de

 

 

Die Max-Eyth-Schule ist eine berufliche Schule mit √ľber 2300 Sch√ľlerinnen und Sch√ľlern.
Geprägt wird die Max-Eyth-Schule durch

  • die Berufsschule
    (Metalltechnik, Mechatronik, Gesundheitstechnik, Kunststofftechnik)
  • das Berufliche Gymnasium
    (Datenverarbeitungstechnik, Elektrotechnik, Gestaltungs- und Medientechnik, Maschinenbau)
  • die Bildungsg√§nge zur Berufsvorbereitung
    (Metalltechnik)
  • die Fachoberschule
    (Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinentechnik) und
  • die Fachschule f√ľr Technik
    (Allgemeiner Maschinenbau, Mechatronik)

Im Rahmen der Ausbildung bzw. nach erfolgreichem Abschluss der Fachschule f√ľr Technik werden weitergehende Qualifizierungsm√∂glichkeiten angeboten: Ausbildereignungspr√ľfung, Zertifizierung zur Qualit√§tsfachkraft und zur Qualit√§tsmanagerin/zum Qualit√§tsmanager, Erg√§nzungsausbildung im Schwerpunkt Wirtschaft sowie Zusatzkurse in Konstruktionstechnik (CAD) und Fertigungstechnik (CNC).

 



 

Oskar-von-Miller-Schule
rechtlich selbstständige berufliche Schule,
rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts in Trägerschaft der Stadt Kassel
Weserstr. 7
34125 Kassel

+49 561 9789630
sekretariat@ovm-kassel.de

Ansprechpartner: OStD G√ľnter Fuchs

www.ovm-kassel.de


 

Die Oskar-von-Miller-Schule ist eine berufliche Schule mit den Bereichen Elektro-, Informations-, Kraftfahrzeug- sowie Anlagen- und Versorgungstechnik. Zurzeit hat sie ca. 2200 Sch√ľlerinnen und Sch√ľler.
Besonderen Wert legt sie auf die Nachhaltigkeit des Lernens, um auf ein lebensbegleitendes Lernen vorzubereiten. Ihr Schulmotto Fit f√ľr die Zukunft hei√üt, die Lernenden dabei zu unterst√ľtzen, den f√ľr sie richtigen, n√§chsten Schritt in ihrer pers√∂nlichen Bildungs- und Berufsbiografie zu entwickeln und zu gehen.
Der Schule obliegt die Erf√ľllung des staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrags. Zudem nimmt sie als Mitglied des Hessencampus Kassel Aufgaben im Bereich der Fort- und Weiterbildung nach Ma√ügabe des Hessischen Schulgesetzes wahr.

 




Stadt Kassel
Rathaus
34112 Kassel

+49 561 787 1259
gabriele.steinbach@kassel.de

Ansprechpartnerin: Gabriele Steinbach, Leiterin Schulverwaltungsamt

www.kassel.de

 

Die Stadt Kassel, der Landkreis Kassel und das Land Hessen haben den HESSENCAMPUS Kassel in staatlich-kommunaler Verantwortungsgemeinschaft eingerichtet und die Grundfinanzierung bereitgestellt.

Ziel ist es, die Bildungsbeteiligung der Erwachsenen in der Region zu verbessern.




Systemisches Institut Mitte SYIM
Hermann-Mattern-Straße 73
34134 Kassel

+49 561 970 48 41
mail@syim.de

Ansprechpartner: Herta Schindler

www.syim.de

Das Systemische Institut Mitte SYIM bietet Weiterbildungen und Seminare zur Qualifizierung von Fachkr√§ften im psychosozialen Bereich an. Getragen wird es von den beiden Lehrtherapeutinnen Herta Schindler und Brigitte Schellhorn, zu einzelnen Themenbereichen werden externe ReferentInnen hinzugezogen. Zielgruppe sind ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, LehrerInnen u.a. Neben der fundierten Vermittlung von Theorie wird gro√üer Wert auf die praktische Anwendung gelegt; Ziel ist es, die Teilnehmenden zur Umsetzung in ihren Arbeitsbereichen zu bef√§higen. In Selbsterfahrungselementen k√∂nnen die Fachkr√§fte zudem ihre Position √ľberpr√ľfen.
Das sind die angebotenen Fortbildungen:

  • „Systemische Beratung“ (2-j√§hrig, insgesamt 40 Seminartage)
  • „Systemische Therapie“ (Aufbaucurriculum, 1,5-j√§hrig, 28 Seminartage)
  • „Biografie-Arbeit“ (1-j√§hrig, 20 Seminartage)


 

Volkshochschule Region Kassel
Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel

+49 561 10031681
vhs@landkreiskassel.de

Ansprechpartner: Katharina Seewald

www.vhs-region-kassel.de


Die vhs Region Kassel ist die kommunale Weiterbildungseinrichtung f√ľr die Stadt und den Landkreis Kassel. Ein Schwerpunkt der Volkshochschule ist die politische Bildung neben Gesundheitsangeboten, kultureller Bildung und einem breiten Sprachangebot mit der M√∂glichkeit, 27 Sprachen zu lernen. Die Weiterbildung f√ľr Beruf und ehrenamtliches Engagement ist ebenfalls Teil des Angebotes der Volkshochschule. Der Integrationsbereich, Deutsch als Fremdsprache und zus√§tzliche Kurse speziell f√ľr Migrantinnen und Migranten sind ein weiterer Schwerpunkt.